Sommersonnenwende - 21.06.2017

Dieses Datum ist für alle Züchter wichtig, die ihre Jungtauben nach der Lichtmethode reisen, oder damit in diesem Jahr beginnen wollen. Denn der 21.06. ist der längste Tag im Jahr, ab dem das Licht eingeschaltet wird.

Wie es funktioniert lesen Sie in unserer Broschüre auf Seite 47. Haben Sie kein aktuelles Informationsmaterial von der Fa. Teekontor, fordern Sie es kostenlos unter der 02369/1724, oder hier auf der Homepage an.


Achtung bei diesen heißen Temperaturen!


Sportsfreunde - beobachtet die Trichomonaden!

Sie vermehren sich bei Temperaturen >25°C wie die Kaninchen. Egal, ob vorher ein Mittel vorbeugend verabreicht wurde.

Die einfache Lösung:

Ständig SoftAcid IV+ E in einer Konzentration von 1 ml auf 1 Ltr. Wasser. Diese Dosierung täglich verabreichen bei Temperaturen >25°C.








Schlagreportage aus dem aktuellen Taubenmarkt!

Manfred Fossen - Zu Besuch bei einer Koryphäe!

Lesen Sie hier den kompletten Bericht: als pdf Datei

Originalton Manfred Fossen

"Ich bin jetzt über 65 Jahre Brieftaubenzüchter und muss sagen, dass ich noch nie so eine hohe Befruchtungsrate bei meinen Tauben hatte wie in diesem Jahr. Ich führe dies auf die Top-Produkte, in erster Linie Stallfit (stab. Allicin), Rehalin®Forte, Bronchial- und Reisetee und auf Bronchial Öl der Firma Teekontor, zurück!"















Hans Hermann Pohlmann, RV Elmshorn

2 Preisflüge und 2 mal der 1. Konkurs!

So kann man sich den Beginn der Saison 2017 gefallen lassen. Das hat sich auch Hans Hermann Pohlmann gedacht, als er seine Ergebnisse schwarz auf weiß in der Preisliste sah. Auf dem ersten Flug ab Tarnow konnten seine Renner schon mit dem 1. 8. 9. 10. Konkurs und 45 Preisen bei 71 gesetzten Tauben glänzen, doch welches Kunststück gelingt erst auf dem zweiten Flug. Da sind es sogar die Preise 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7a 7b usw.! Ein Ergebnis welches nur mit einer super Qualität und absolut gesunden Tauben zu erringen ist! Hans Hermann Pohlmann hat in den vergangenen Jahren seine Versorgung weitestgehend auf die Produkte der Firma Teekontor umgestellt. Besonders begeistert ist er von den Mineralien Mineralith und Xentasan, denn Mineralien sind die Quelle des Lebens!

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin Gut Flug.


Achtung Auwaldzecke: Weiterer FSME-Überträger entdeckt

Obacht im Gras: Die Zeckenzeit startet. Zum Start der Saison haben Forscher schlechte Nachrichten.

Es gibt schlechte Nachrichten zum Start der Zeckensaison. Nicht nur der Holzbock, sondern auch die Auwaldzecke kann die tückische Krankheit FSME übertragen. Das fanden Wissenschaftler der Universität Hohenheim heraus.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht hier: http://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/875101/achtung-auwaldzecke-weiterer-fsme-uebertraeger-entdeckt

Schützen Sie sich und Ihre Tiere mit unserem

>> Insecticide 2000 (zum Produkt)


53. Bundesjugendschau

15.12. bis 17.12.2017, Messe Erfurt

Auch in 2017 unterstützt die Firma Teekontor jeden jugendlichen Aussteller mit einem Warenwert-Gutschein in Höhe von 10,00 €!




Messetermine 2017

Auf folgenden Messen / Ausstellungen wird die Firma Teekontor mit einem Stand vertreten sein.

Schauen Sie vorbei und profitieren Sie von unseren speziellen Messeangeboten.

» zu den Messeterminen

Messetermine



STRONGUS® Kapseln

Der ganz andere Knoblauch. Mit geballter Knoblauchkraft für den Menschen.

Strongus ist ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel mit hochkonzentriertem Knoblauch-Zwiebelöl und Knoblauchöl-Mazerat in einer bewährten Kombination. Knoblauch (Allium sativum) ist eine weit verbreitete Kulturpflanze und wird seit alters her als Universalgewürz im Rahmen einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung verwendet. Die Knoblauchzwiebel enthält nur zu 0,1 % bis 0,3 % ein ätherisches Öl (Knoblauchzwiebelöl). Bei der Herstellung von Strongus werden zur Herstellung und Destillation von einem Kilogramm Knoblauchzwiebelöl 4.000 kg Knoblauchzwiebeln benötigt – eine ungeheure Menge an Rohstoff.

» zum Produkt


Allicin


TIPP für den Züchter

Steigern Sie die Wirkung unseres Bronchial- und Geflügelöls! Absolute Spitzenzüchter, wie zum Beispiel Horst Felske, verwenden dieses Rezept schon seit Jahren und haben es nicht nur in der Reisesaison, sondern schon in der Zucht, bis hin zur Mauser getestet und für „sehr gut“ befunden! Über die Eigenschaften des Knoblauchs haben Sie bereits ausgiebig gelesen, nun ist es an der Zeit diese wunderbaren Wirkstoffe aus dem Knoblauch mit unserem Bronchial- und Geflügelöl zu verbinden. Diese Kombination wird Sie als Züchter begeistern und Ihren Tieren eine hervorragende Fitness, eine super Widerstandskraft und eine natürliche Gesundheit bescheren.

Anleitung:
Nehmen Sie 50 für 1000 ml und 25 für 500 ml einzelne, geschälte Knoblauchzehen (können beim Bronchial- oder Geflügelöl mitgeliefert werden) und geben diese in ein Behältnis. Dann schütten Sie das Bronchial- oder Geflügelöl hinzu und quirlen alles zusammen mit einem Pürierstab zu einer Masse auf. Danach alles wieder zurück in die Flasche gießen. Vor jedem Gebrauch gut schütteln und kühl lagern.

Wichtiger Hinweis: Der Knoblauch darf nicht tiefgefroren werden. Verwenden Sie für dieses Rezept nur frischen Knoblauch.  Die Wirkstoffe (Alliin + Alliinase = Allicin) werden im gefrorenen Zustand zerstört!

>> zu den Produkten







Kundenservice spezial



Hallo Sportsfreunde,

die komplette Produktpalette des Teekontor ist auch in Österreich erhältlich.

Lassen Sie sich hierzu durch den Fachmann Roland Lethay beraten! 



Unsere Empfehlungen
Angebote